Jubiläum: 10 Jahre cubido
2005-2015: cubido ist 10 Jahre "jung" und das gehört natürlich gebührend gefeiert!

10-Jahre-cubido-Header.jpg

Wir laden Sie herzlich zur cubido-Geburtstagsparty im Linzer Ars Electronica Center ein! Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen am Donnerstag, 18. Juni 2015 die letzten 10 Jahre Revue passieren zu lassen. Viele Themen, Produkte, Lösungen und Überraschungen haben uns über die Jahre begleitet. Im Rahmen unseres Jubiläums möchten wir uns einen Abend lang aber nur auf das Feiern konzentrieren.

Ab 17:30 Uhr geht’s los. Wenn alle unsere Gäste beisammen sind, freuen wir uns auf einen kurzen historischen Rückblick und die Vorstellung des cubido-Teams. Danach unterhalten wir Sie mit Musik, Buffets, Weinverkostung und dem topmodernen Rennsimulator von Accelid.

Wir freuen uns, Sie und/oder Ihre Kolleg/innen auf unserer Feier begrüßen zu dürfen und bitten Sie um kurze Anmeldung bei Frau Hackenberger unter der E-Mail-Adresse v.hackenberger[at]cubido.at

 10-Jahre-cubido-Footer.jpg

 

 

Interview mit cubido-Geschäftsführer Wolfgang Ennikl im Februar 2015:

 

10-Jahre-Interview-Foto1.gifcubido feiert 2015 sein 10-jähriges Jubiläum. Können Sie einen kurzen Überblick zur Unternehmensgeschichte geben?

cubido wurde Anfang 2005 von vier Gründungsmitgliedern gestartet, wobei bereits im ersten Jahr drei weitere Gesellschafter und noch drei Mitarbeiter hinzu gestoßen sind. Sieben Leute dieses Kernteams sind auch heute noch bei uns. Aktuell beschäftigen wir 27 Mitarbeiter und arbeiten darüber hinaus noch sehr eng mit fünf Freiberuflern zusammen.

Unsere beiden Kompetenzschwerpunkte waren von Anfang an Business Intelligence (BI) sowie Individuelle Software-Entwicklung. Daran hat sich im Großen und Ganzen während unserer zehnjährigen Erfolgsgeschichte auch nicht viel geändert, nur dass wir unser Leistungs-Portfolio in den letzten drei Jahren um den Bereich Mobile Lösungen erweitert haben.
Anfang 2008 wurde cubido dann ein Teil der ACP-Familie, ein wichtiger Meilenstein unserer Unternehmensgeschichte. Den Eintritt in die ACP Gruppe würde ich auch heute aufgrund unserer hervorragenden Zusammenarbeit und der gegenseitigen Unterstützung jederzeit wieder befürworten.

Besonders stolz sind wir unter anderem darauf, dass neun Bestandskunden bereits seit 2005 durchgehend auf eine intensive Betreuung durch das cubido-Team setzen.

 

Auf welchen Bereichen liegt Ihr Fokus heute und hat sich im Lauf der Zeit etwas an Ihrer strategischen Positionierung geändert?

An unserer grundsätzlichen strategischen Ausrichtung hat sich nichts geändert, allerdings sind wir sowohl im Bereich Business Intelligence als auch bei der Individualentwicklung breiter aufgestellt. Bei der Business Intelligence setzen wir verstärkt auf Zukunftsthemen wie Big Data und Predictive Analytics. Unsere wichtigsten Partner in diesem Bereich sind Microsoft, SAP BusinessObjects und evidanza.

10-Jahre-Interview-Foto2.gifHinsichtlich individueller Softwarelösungen gehen wir zunehmend in den Bereich der mobilen Entwicklung und implementieren für unsere Kunden Business Apps, wie beispielsweise einen elektronischen Produktkatalog für den Beschläge-Hersteller Mayer & Co. in Salzburg. Diese App war im Jahr 2012 übrigens die erste Windows 8 Business App in Österreich und cubido wurde dafür sowohl mit dem Constantinus Award als auch mit dem 3. Platz beim Microsoft Country Partner of the Year Award ausgezeichnet.

Im Laufe der Zeit haben wir außerdem verschiedene weitere Tools entwickelt. Hierzu zählen etwa CuBIKit (zur Beschleunigung von ETL-Projekten), CuPlan (eine Planungslösung), Cu4SC (ein Tool zur konzerninternen Leistungsverrechnung), die App „Conference Guide“ (ein unverzichtbarer Begleiter für Konferenzteilnehmer) sowie unser SQL Server Performance Tuning Paket.

 

Nach welcher Art von Lösungen suchen Kunden von cubido?

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wie jetzt, geht es für unsere Kunden im BI Bereich vor allem darum, schnell an verlässliche und aussagekräftige Entscheidungsgrundlagen zu gelangen. Das heißt, unsere Kunden suchen nach Informationen, die sie aus ihren Daten gewinnen können, um richtige bzw. bessere Entscheidungen zu treffen. Dabei stehen sie jedoch mehreren Herausforderungen gegenüber, wie beispielsweise großen Datenmengen, einer komplexen Businesslogik, Dateninkonsistenzen oder heterogenen Stammdaten. Unsere Lösungen helfen dabei, diese Herausforderungen ergonomisch und kosteneffizient zu bewältigen.10-Jahre-Interview-Foto5.gif

Im Bereich der Individuellen Softwareentwicklung suchen unsere Kunden nach Lösungen, die nicht von Standardprodukten geboten werden. Um konkurrenzfähig bleiben zu können, gewinnt Differenzierung für Unternehmen immer stärker an Bedeutung. Deshalb liefern wir Lösungen, die sich optimal an den Unternehmensprozess des Kunden anpassen und nicht umgekehrt.

Im Mobilen Bereich geht es schließlich darum, Arbeits- und Geschäftsprozesse zu vereinfachen, wobei hier Usability und Ergonomie eine ganz wichtige Rolle einnehmen. Die Mitarbeiter, die mit unseren Lösungen arbeiten, sollen sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und nicht auf die Bedienung der Software.

 

Was zeichnet Sie gegenüber Ihrem Mitbewerb am Markt aus?

Unsere Kunden wissen, dass sie sich jederzeit auf ein kompetentes Team mit Handschlagqualität verlassen können, das seine Projekte sowohl rasch als auch örtlich und zeitlich flexibel umzusetzen weiß. Darüber hinaus bieten wir eine umfassende Betreuung, die von der ersten Anfrage bis hin zu Abnahme und weitergehender Wartung Kundenanforderungen in jeder Projektphase optimal abdeckt. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in den zehn Jahren unseres Bestehens noch jedes einzelne Projekt erfolgreich zu Ende gebracht haben.

 

Welche Ziele haben Sie für das kommende Geschäftsjahr?

10-Jahre-Interview-Foto4.gifWir möchten den Erfolgsweg der letzten zehn Jahre fortsetzen, unsere Kunden auch in Zukunft gut und professionell betreuen und deren Arbeitsprozesse mit innovativen Lösungen verbessern. Darüber hinaus möchten wir auch bestehende und neue Kunden für die Zukunftsthemen Big Data und Predictive Analytics begeistern und natürlich das ausgezeichnete Betriebsklima in der cubido weiterhin fördern.