Microsoft Cloud mit deutscher Datentreuhand
Microsoft hat gestern bekannt gegeben, dass in Deutschland zwei Azure Rechenzentren errichtet werden. Durch den deutschen Partner T-Systems wird der Zugang zu Kundendaten kontrolliert und sichergestellt, dass die Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Daten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert. Geplant ist eine sukzessive Verfügbarkeit im zweiten Halbjahr 2016.

​​​Somit betreibt ein deutsches Unternehmen, das den europäischen Datenschutzrichtlinien unterliegt, ein Microsoft Cloud Rechenzentrum auf deutschem Boden. Microsoft bietet mit diesem Modell seinen Kunden zukünftig eine weitere datenschutzkonforme Cloud-Lösung. Die deutschen Rechenzentren nutzen die gleichen Technologien und bieten die gleichen hohen Sicherheitsstandards wie die globalen Microsoft Cloud-Angebote.

 

Interessante Links:

  

​​