Hochkarätiges Treffen der SQL Spezialisten in der Linzer Tabakfabrik

Bernhard Engleder
Feb 8, 2019 2:23:00 PM

Ein Pflichttermin für Österreichs SQL SpezialistInnen, um sich über aktuelle Themen und Trends auszutauschen, ist der von der PASS Usergroup Austria ausgerichtete „SQL Saturday“. Dieser war heuer erstmals zu Gast in Linz und ich freue mich sehr, dabei gewesen zu sein. 

Die PASS Usergroup Austria, als Teil der internationalen Professional Association for SQL Server (PASS) Organisation, ist ein gemeinnütziger Verein, bestehend aus ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Dementsprechend ist der einmal im Jahr ausgerichtete SQL Saturday für alle TeilnehmerInnen kostenlos. Auch die Vortragenden Experten reisen auf eigene Kosten zu dieser Veranstaltung. Das zeigt, welchen Mehrwert das beliebte Event bietet.

Dieses Jahr fand der SQL Saturday mit über 170 Gästen am 17. und 18. Jänner 2019 in den Räumlichkeiten der Startup300 und der der Strada del Startup in der Linzer Tabakfabrik statt.

24 hochkarätige Speaker aus ganz Europa waren mit dabei, darunter auch mein Kollege Mario Schnalzenberger, Data Scientist bei cubido. In seinem Vortrag „Woodworks on Azure ML Workbench“ zeigte er Beispiele für die Klassifizierung von Roh-Daten und Bild-Daten mit Hilfe der Azure ML Services. Mich haben die zahlreichen interessanten Vorträge begeistert und ich werde mit Sicherheit auch nächstes Jahr wieder mit von der Partie sein.

Wer nicht teilnehmen konnte, hat Gelegenheit sich hier die Folien der Session von Mario herunterzuladen. Einen Überblick über alle weiteren Sessions gibt es natürlich auch. Für mich besonders spannend war die Session Enterprise Power BI – Development Lifecycle. Hier hat Ásgeir Gunnarsson seine ungefilterten Erkenntnisse mit Microsoft (Power) BI in einem unternehmensweiten Lifecycle Management vorgestellt und seine gelungene Umsetzung präsentiert.

Auch sehr interessant fand ich die Azure Data Studio – The new kid in town Session von Speaker Frank Geisler. Er hat mit vielen Live-Demos überzeugt. Darüber hinaus hat er zahlreiche kleine Tricks zu custom extensions (für das personalisierte Azure Data Studio) verraten.

cubido ist seit der Gründung von PASS Austria Sponsor und Unterstützer dieser Usergroup, so auch in diesem Jahr. Mein Kollege Wolfgang Straßer ist sogar Mitbegründer von PASS Austria. Auch einige andere cubianer unterstützten die Veranstaltung als Volunteers und halfen bei der Abwicklung dieses großartigen Events mit. Auch für das leibliche Wohl war mit leckeren, selbstgemachten „Linzer Augen und Linzer Kipferln“ bestens gesorgt.  Ich habe von der Veranstaltung viel Hilfreiches mitgenommen und bin schon gespannt auf nächstes Jahr.

You May Also Like

These Stories on Events

Subscribe by Email

No Comments Yet

Let us know what you think