Analytics

Systemische Sammlung, Analyse, Aufbereitung und Darstellung Ihrer Daten für optimale operative und strategische Entscheidungen.

Advanced Analytics
Mit Hilfe von Advanced Analytics Lösungen gelingt es, entscheidende Verbesserungen in...
Mehr lesen
Predictive Analytics & Maintenance
Predictive Analytics ermöglicht es, mit Hilfe unternehmenseigener Daten zukünftige Trends...
Mehr lesen
Selfservice BI, Adhoc Analysen
Die Anwender der einzelnen Fachabteilungen können jederzeit eigenständig und unabhängig...
Mehr lesen
Machine Learning
Ein System lernt aufgrund eines aus Algorithmen aufgebauten Modells aus bereits erfolgten...
Mehr lesen
Digitalisierung, IoT & Industrie 4.0
Daten werden in sämtlichen Unternehmensprozessen generiert, gesammelt und analysiert....
Mehr lesen
Data Science
Data Science bietet Ihnen die Chance - nicht auf den ersten Blick ersichtliches Wissen -...
Mehr lesen

Development

Umfassende Situationsanalyse, fundierte Beratung, professionelle Umsetzung individueller Softwarelösungen sowie kompetente Unterstützung.

Development
Wir entwickeln für Sie individuelle Lösungen mit projektspezifischen Funktionen.
Mehr lesen
Business Process Management
​​​​​​​Wir führen durch das Business Process Management eine kontinuierliche Verbesserung...
Mehr lesen
SharePoint Entwicklung
Unsere SharePoint EntwicklerInnen, entwickeln und erstellen Konzepte und Lösungen für die...
Mehr lesen
Internet of Things
Das Internet der Dinge (Internet of Things; IOT) beschreibt die zunehmende Vernetzung...
Mehr lesen
Zur Übersicht
Zur Startseite
Schliessen

Aktuelles

Neuigkeiten rund um cubido.
Zur Übersicht

SQL Server 2016 Wahnsinn bei der //Connect();–Enterprise Feature auch in Standard, Web, Express und Local DB

Wahnsinn – viel mehr fällt mir zu den heutigen Ankündigungen in der Keynote der //Connect(); Konferenz nicht mehr ein. Sehr sehr viele Ankündigungen aus dem .NET und Developer Umfeld ABER die Highlights für mich waren sicherlich die Ankündigungen aus dem SQL Server Umfeld. Und wenn man diese aufzählt, dann wird man fast nicht fertig damit…

Beginnen werde ich mit der für mich am grundlegendsten, einschneidensten und für mich nicht vorhersehenden Ankündigung.

Consistent Programmability Surface Area (CPSA)

Nach dem Erscheinen der SQL Server 2016 RTM Version im heurigen Sommer war es nun heute soweit – das erste Service Pack (SP1) ist veröffentlicht worden. Dieses Service Pack hat es in sich – einerseits gibt es neue Features und Bugfixes aber das Hightlight ist sicher die Einführung der Consistent Programmability Surface Area (CPSA). Jetzt mag sich sicher die eine oder der andere fragen, was dies ist. Kurz gefasst:  SQL Enterprise Feature wandern in die „kleineren“ Editions (Standard, Web, Express, LocalDB) und können in diesen verwendet werden.

WAS? Bitte… nochmals… ich konnte es selbst nicht glauben, aber es ist so – Enterprise Feature auch in der Standard Edition von SQL Server. Warum das und welchen Haken hat diese Geschichte?

Ab dem SQL Server 2016 SP1 ergibt sich nun folgendes Bild der Featureverfügbarkeit.

Die bisher nur in der Enterprise Edition verfügbaren Features wie Columnstore, Partitioning, Compression, In-Memory OLTP, Always Encrypted, Polybase,… sind nicht mehr Enterprise Edition only. Microsoft argumentiert damit, dass diese einheitliche Verfügbarkeit der Funktionalitäten vor allem den Entwicklern und ISVs hilft Applikation zu entwickeln, welche auf allen in einem Unternehmen vorhandenen SQL Server Instanzen betrieben werden können.

 

Warum noch Enterprise Edition?

Jetzt stellt sich die Frage: Warum noch die Enterprise Edition kaufen? Die Antwort liegt im Detail – die Feature sind ab dem SP1 in allen Editions verfügbar aber mit Einschränkungen in den „kleineren“ Editions. So ist z.B. die verfügbare/verwendbare Menge an RAM für In-Memory OLTP eingeschränkt. Die Unterschiede zwischen den Editions findest du hier.

Für den Columnstore Index hat Niko Neugebauer bereits einige der Unterschiede in einem Blogeintrag veröffentlicht.

Blog | Machine Learning
21. November 2016 von Wolfgang Straßer
Werbeagentur Moremedia, Linz