constantiaTeich

Unser Ziel war es, die interne Leistungsverrechnung im Unternehmen zu automatisieren und für durchgehende Transparenz und Kostenwahrheit zu sorgen; um damit auf Knopfdruck Daten für die Profitabilitätsbewertungen und Strategien zur IT-Governance generieren zu können.

Robert Nährer, IT Manager bei Constantia Teich GmbH

Logo_constantiaTeich

Cu4SC - Leistungsverrechnung im Konzernverbund als Turbo für die Wettbewerbsfähigkeit

Die Constantia Teich ist ein international agierender Anbieter flexibler Verpackungslösungen. Durch die verzweigte Konzernstruktur und die Etablierung eigenständiger Cost Center wurde es notwendig, im Bereich der internen Leistungserbringung und -verrechnung neue Controlling-Standards zu setzen.

constantiateich
Unser Ziel war es, die interne Leistungsverrechnung im Unternehmen zu automatisieren und für durchgehende Transparenz und Kostenwahrheit zu sorgen; um damit auf Knopfdruck Daten für die Profitabilitätsbewertungen und Strategien zur IT-Governance generieren zu können.

Robert Nährer
IT Manager bei Constantia Teich GmbH

Mit dem hochgesteckten Ziel der Projektleitung vor Augen, über ein Shared Service Center (SSC) nicht nur die konzerninterne Leistungsverrechnung, sondern auch die damit verbundenen Steuerungsmöglichkeiten auf neue Beine zu stellen, traten die BI-Spezialisten von cubido auf den Plan; und entwickelten eine Lösung auf Basis modernster Schnittstellentechnologie, die in der Lage ist, unterschiedlichste Subsysteme und Datenquellen einzubinden und damit die Business-Prozesse der Constantia Teich ganzheitlich zu begleiten.

Zudem ist Cu4SC Cloud-basiert (SQL Azure), was eine verursacher- und bezugsgerechte Verrechnungsmethode für konzerninterne Leistungen durch ein Shared Service Center möglich macht. Das heißt, dass jeder Bereich im Unternehmen, der Leistungen des Service Centers bezieht, nur so viel bezahlt, wie er tatsächlich in Anspruch genommen hat. Wobei besonderes Augenmerk darauf gelegt wird, dass wirklich alle Leistungen, die unternehmensintern bezogen und angeboten werden, für die Leistungsbilanz erfasst und zugeordnet werden; das bedeutet z.B. auch, dass Buchungshinweise zur späteren Konsolidierung und steuerrechtliche Besonderheiten im internationalen Konzernverbund berücksichtigt werden.

Dazu Wolfgang Ennikl, CEO von cubido: „Durch die Möglichkeit, unterschiedlichste Subsysteme (Zeiterfassung, Issue Management, ERP)  und Datenquellen einzubinden und ein komplettes Modulset für Stammdatenverwaltung, Dokumentation und Reporting (bzw. Forecasting) fungiert die Lösung als Turbo für die Wettbewerbsfähigkeit interner Service Center in Unternehmen, indem sie für Transparenz, Kostenwahrheit und die Teil-Automatisierung von internen Verrechnungsprozessen sorgt.“ 

Die Cu4SC-Lösung wurde für die Constantia Teich GmbH entwickelt und kann aufgrund ihrer offenen, modularen Bauweise in nur 2-5 Personentagen auf neue Kunden angepasst werden. Als Software-as-a-Service (SaaS) erfolgt die Bezahlung auf monatlicher Basis pro User, der das System nutzt.

Der Kunde

Constantia Teich GmbH
www.teich.cflex.com

Constantia Teich GmbH bietet Verpackungslösungen für die Industrie: Joghurtdeckel, Becherverschlusssysteme oder Käsefolien für die Molkereiwirtschaft, Schokofolien für die Süßwaren-, Schalen mit Deckeln für die Tiernahrungs- und Lebensmittelindustrie. Das Unternehmen mit Sitz im niederösterreichischen Weinburg besteht seit 1912, beschäftigt rund 900 Mitarbeiter und ist ein Leitbetrieb der weltweit agierenden Constantia Flexibles.

Eingesetzte Produkte / Technologien

  • Azure Services
  • SSRS
  • SSIS
  • SSDS

Cu4SC ist eine standardisierte Lösung zur On-Demand-Verrechnung von konzerninternen Leistungen, die aufgrund ihrer Offenheit gegenüber Datenquellen und Subsystemen in der Lage ist, die Business-Prozesse ganzheitlich zu begleiten.

Die Herausforderung

Ablöse der manuellen Leistungszuordnung und Leistungsverrechnung zwischen den Abteilungen im Konzernverbund und Etablierung neuer Steuerungsmechanismen.

Die Vorteile

  • Einsparungen durch standardisierte Verrechnungsprozesse
  • Mehr Transparenz bei internen Leistungsflüssen und flexible Preisgestaltung
  • Klarer Informationsfluss zwischen Vorsystemen (der Leistungserfassung) und ERP-Systemen
  • Inkludiertes Berichtswesen und Steuerungsmöglichkeiten
  • Schärft das Bewusstsein der Abteilungen als Serviceanbieter
  • Als Cloud-Lösung ist Cu4SC optimal für den internationalen Einsatz skalierbar

weitere interessante Referenzen

Mit Advanced Analytics Energiekosten einsparen

ÖBB-Produktion GmbH

Durch eine frühzeitige und sehr exakte Vorhersage des Bahnstrombedarfs konnten die Energiekosten der ÖBB dauerhaft gesenkt werden.

 

ganze Success Story lesen →

Interactive Packaging

Constantia Flexibles

Bei dem Projekt „Interactive Packaging“ geht man bei Constantia Flexibles neue Wege. Das Kernprodukt des Unternehmens, die flexible Verpackung, wird dabei in einen Content Channel verwandelt. Die Verpackung bietet dem Konsumenten, der sie letztendlich in Händen hält, unterschiedliche Möglichkeiten zur Interaktion.

 

ganze Success Story lesen →