Silhouette_HintergrundReferenz

Bezeichnend in diesem IT-Projekt sind die Synergien zwischen den Abteilungen. Von der vereinfachten Leistungserfassung profitieren nicht nur die Leute in der Produktion, sondern auch die Personalabteilung und die Controller. Und auch die erhöhte Transparenz in Bezug auf Arbeitsschritte, Prämien und Zulagen wurde von allen Seiten sehr positiv aufgenommen.

​Karl Sulzbacher, Projektleiter bei Silhouette

Logo - 185x90px_Silhouette-transparent1

Leistungserfassung schafft Überblick über Produktion und Prämien

In der Silhouette-Produktion werden nicht nur Brillen erzeugt, sondern auch Daten, die früher manuell eingegeben und eher stiefmütterlich behandelt wurden. Mit der robusten und nahtlos integrierten Tablet-Lösung zur Leistungserfassung zeigen cubido und Silhouette, was möglich ist, wenn Produktionsdaten ernst genommen werden.

SILHOUETTE
„Bezeichnend in diesem IT-Projekt sind die Synergien zwischen den Abteilungen. Von der vereinfachten Leistungserfassung profitieren nicht nur die Leute in der Produktion, sondern auch die Personalabteilung und die Controller. Und auch die erhöhte Transparenz in Bezug auf Arbeitsschritte, Prämien und Zulagen wurde von allen Seiten sehr positiv aufgenommen.“ 

​Karl Sulzbacher
Projektleiter bei Silhouette

Die Verwendung von papierbasierten Erfassungsmechanismen hat in der produzierenden Industrie eine lange Tradition. Erstens, weil technische Geräte oft zu empfindlich sind, um im harten Produktionsalltag zu bestehen. Und zweitens, weil mangels Integration der benachbarten Systeme oft ohnehin kein Weg an manueller Datenerfassung und Mehrfacheingabe vorbeiführt.

Vor diesem Hintergrund ging es in diesem Projekt nicht nur um „die optisch ansprechende Präsentation der Daten auf einem produktionstauglichen Device“, wie cubido Spezialist Daniel Grünberger betont: „Es war schnell klar, dass wir den User nur dann effizient unterstützen können, wenn wir die Integration mit Auftragserfassung und Zeitwirtschaft ernst nehmen. Davon lebt die Intelligenz der Lösung und damit konnten wir auch den Aufwand für die Produktionsmitarbeiter bei der Dateneingabe minimieren.“ In der Praxis sieht das so aus, dass sich die Mitarbeiter mit ihrem Personalschlüssel anmelden und vom System automatisch erkannt bzw. mit Berechtigungen versehen werden. Danach scannen sie mit ihrer Laufkarte den Produktionsauftrag ein und bekommen die Arbeitsgänge angezeigt, unter denen sie auswählen können. Gleichzeitig können sie die Milestones im Projekt, aber auch ihre Prämien- und Leistungsdaten einsehen und hochrechen, sowie weitere Statistikdaten über frei wählbare Perioden abfragen.

„Kein Wunder, dass der Zusammenhalt in diesem Projekt so groß war“, ergänzt Karl Sulzbacher, Projektleiter, Silhouette: „Weil wir die Kommunikation ernst nahmen, bekamen wir hochwertiges Feedback auf den Prototypen, das wir direkt in die Entwicklung einfließen ließen. Das Resultat ist eine klassische Win-Win-Situation: Für die Mitarbeiter/innen bedeutet die Lösung einen Zeit-, Komfort- und Transparenzgewinn. Und für das Management im Unternehmen bringen die Echtzeitrückmeldungen in das Produktionsplanungssystem (PPS) ganz neue Einsichten und Gestaltungsmöglichkeiten.“ 

Der Kunde

Silhouette
www.silhouette.com

Die Verbindung von Leichtigkeit und außergewöhnlichem Design sind das Credo des österreichischen Brillenherstellers Silhouette. Sie liefern seit 1964 den Spirit für eine internationale Erfolgsgeschichte, der auch im neuen Webauftritt spürbar ist.

Eingesetzte Produkte / Technologien

Die browserbasierte Lösung ist nahtlos in die Auftragserfassung und Zeitwirtschaft ZEIT+ integriert und ermöglicht damit eine extrem einfache, Tablet-basierte Eingabe aller relevanten Produktionsdaten.

Die Herausforderung

Einfache und robuste Erfassung der Zeit- und Leistungsdaten in der Produktion zur Bruttolohnberechnung.

Die Vorteile 

  • Papierlose Leistungsdatenerfassung führt zu einer drastischen Fehlerreduktion
  • Minimiert Overheads bei der Eingabe
  • Entlastet Mitarbeiter
  • Mehr Transparenz in der Produktion für Mitarbeiter und das Unternehmen

weitere interessante Referenzen

Mit Advanced Analytics Energiekosten einsparen

ÖBB-Produktion GmbH

Durch eine frühzeitige und sehr exakte Vorhersage des Bahnstrombedarfs konnten die Energiekosten der ÖBB dauerhaft gesenkt werden.

 

ganze Success Story lesen →

Mehr Planungssicherheit durch Data Science

Österreichisches Verkehrsbüro AG

Höhere Planungssicherheit und verfeinerte Zukunftsplanung durch den Einsatz von Advanced Data Analytics und Machine Learning.

 

ganze Success Story lesen →