Interactive Packaging beim IT- und Beratertag in Wien

Wolfgang Ennikl
Dec 4, 2019 10:20:07 AM

Im Sommer wurde unser gemeinsames Projekt mit unserem Kunden Constantia Flexibles „interactive packaging – connect your product with the digital world” mit dem ersten Preis beim Constantinus Award in der Kategorie Digitalisierung / IoT ausgezeichnet. Dieses Projekt darf ich heute beim IT- und Beratertag in Wien vorstellen.

Auch bei dieser Veranstaltung dreht sich alles um Digitalisierung. Aber warum ist dieses Thema eigentlich so allgegenwärtig und vor allem: warum gerade jetzt?

Digitalisierung gilt derzeit als eines der Zukunftsthemen überhaupt und wird uns die nächsten Jahre noch intensiv beschäftigen. Der Grund dafür sind aus meiner Sicht der enorme Nutzen und die Chancen, die sich Unternehmen und Anwendern durch die Digitalisierung und speziell durch die Verwendung ihrer Daten bieten. Jene Unternehmen, die diese Chancen ergreifen, können sich nachhaltig einen Wettbewerbsvorteil sichern. Maximale Einfachheit und Individualität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Die Digitalisierung und eine aktive Nutzung der Daten sind meiner Meinung nach, der Schlüssel dafür.

Ein berühmtes Zitat von W. Edwards Deming, Data Sciencist, lautet: „Without data you‘re just another person with an opinion.“ Digitalisierung liefert Daten. Wer die Informationen aus diesen Daten nutzt, kann seine Kunden besser kennen lernen und so seine Produkte, Dienstleistungen oder sein gesamtes Geschäftsmodell besser an den Bedürfnissen seiner Kunden ausrichten. Pauschal formuliert, erlaubt eine aktive Nutzung von Daten eine Transformation von Vermutung in Wissen, um auf diese Weise schnellere und v.a. bessere Entscheidungen zu treffen.

Aber erst in den letzten Jahren sind die wichtigsten Komponenten verfügbar, die solche Projekte überhaupt erst möglich machen: eine ausreichende Datenmenge, Rechenkapazität und entsprechende Methoden, wie z.B. Künstliche Intelligenz.

Ein Beispiel, wie man Daten über seine Kunden sammeln kann, ist die Lösung „Interactive Packaging“.
Interactive Packaging“ ist eine mobile App mit dahinterliegendem Content Management System, welches die Möglichkeit bietet, mit einer Verpackung digital zu interagieren. Durch Scannen der Verpackung mit einem Smartphone werden Produkte mit der digitalen Welt verknüpft. Nachdem das Produkt gescannt wurde, erscheint der digitale Content: Videos, Augmented Reality, Spiele, Links zu bestimmten Websites und vieles mehr.

Mit der Transformation traditioneller Verpackungen in interaktive Content-Channels ist es für Produkthersteller mit nur wenigen Klicks und bestehender Verpackung möglich, ihren Kunden zusätzliche Funktionalitäten in einer individuell angepassten App zu präsentieren.

Es ist dafür nicht nötig, eine eigene Verpackung zu produzieren. Wie funktioniert das? Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Deep Learning in der Bilderkennung. Mehr dazu können Sie in diesem Blogbeitrag nachlesen.

Die Anwendung funktioniert natürlich nicht nur mit Verpackungen, sondern im Grunde genommen mit jedem Bild. Also Plakaten, Inseraten und Produkten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

You May Also Like

These Stories on Events

Subscribe by Email

No Comments Yet

Let us know what you think